Facebook Analyse Hofer vs. Van der Bellen

Der Wahlkampf im Web 2.0 gewinnt immer mehr an Bedeutung. Soziale Netzwerke sind zu einem wichtigen politischen Kommunikationsmedium geworden.Laut einem Bericht der Kleinen Zeitung überwies die FPÖ an Facebook zuletzt etwas mehr als 120.000 €, alleine für die Seite des Bundespräsidentschaftskanditaten. Van der Bellen gibt sich etwas sparsamer und bezahlte dem kalifornischen Konzern 32.000 €. Eine Analyse der Auftritte der beiden verbliebenen Kandiaten für die Hofburg beim Social-Media Giganten. Sowie ein Blick auf das Verhalten der Facebook-Anwender.

 

Hofer hat mehr Likes und lässt keine Beiträge zu

 

Was die Zahl der Likes anbelangt hat eindeutig Norbert Hofer die Nase vorne. Auch vermehren sich die Gefällt mir-Angaben rasanter und es wird häufiger darüber gesprochen (PTAT = people talking about this). Hofer postet pro Tag durchschnittlich 7 bis 8 Beiträge, Van der Bellen zwischen 3 und 4. Anders als bei Van der Bellen ist es auf der Seite von Norbert Hofer nicht möglich Beiträge in die Timeline zu posten.

Die Beiträge von Hofer erhielten bis dato 3.505 Likes, Shares und Kommentare, bei VdB sind es 2.480. Was die Länge der Posts betrifft, so hält sich der blauen Kanditat mit zumeist weniger als 100 Zeichen wesentlich kürzer. Dem gegenüber stehen Postings VdB´s die zumeist länger sind (100-500 Zeichen). Die Empfehlung der Seite likealyzer.com lautet übrigens kürzere Posts zu schreiben, da diese mehr Fans generieren.

Überraschenderweise ist laut dem Analysetool die Reaktionsfreudigkeit auf Hofer’s häufigste Art der Beiträge, nämlich Fotos, zwischen 3 und 6 Uhr morgens am höchsten. Weniger Abwechslung in der Art der Postings gibt es bei VdB, welche zu fast 80% aus Fotos bestehen und meistens zwischen 6 und 9 Uhr erwidert werden.

 

 

Screenshot (c) www.likealyzer.com

Screenshot (c) www.likealyzer.com (Stand 3.5.2016)

 

 

Like-Explosion bei Hofer einen Tag nach der Wahl

Alle nachfolgenden Statistiken beziehen sich auf den Zeitraum 1.-30.4.2016.

 

Zwischen 1.4. und 19.4. bewegte sich die Zahl der neu hinzugekommenen Gefällt mir Angaben bei Norbert Hofer durchschnittlich zwischen 1.000 und 2.000. Ausreißer nach oben gab es am 20.4. (4.417) und 23.4. (5.256). Ein wahre Explosion der Gefällt mir Angaben erlebte die Hofer Seite am Montag dem 25.4., also einen Tag nach der Wahl. Fast 20.000 neue Likes kamen alleine an diesem Tag hinzu. Am Dienstag waren es immer noch 9.545, während sich am Donnerstag und Freitag das Klickverhalten der Facebook-User wieder im Normalbereich (ca. 4.000 bzw. 3.500) einpendelte.

Der ‘erfolgreichste’ Facebook Tag für VdB war der 26.4. (Dienstag nach der Wahl), wo 5.598 Menschen den Gefällt Mir-Button betätigten. Ebenfalls viele Neuankömmlinge konnte der Professor am Wahlsonntag (4.879) und einen Tag nach der Wahl (4.958) begrüßen.

Fans Change - All Pages - 04-01-2016 to 04-30-2016

 

44.211 Likes in 7 Tagen

 

Insgesamt ist die Seite von Norbert Hofer zwischen 24.4. und 30.4. von 97.327 auf 141.538 Likes angewachsen. Das sind unglaubliche 44.211 neue Gefällt mir Angaben in 7 Tagen, wie die nachfolgende Grafik zeigt.

Auch bei Van der Bellen ging es nach der Wahl bergauf, wenn auch in kleineren Dimensionen. Er konnte seinen Like-Kontostand vom Wahlsonntag bis Ende April um immerhin 17.389 erhöhen.

Fans Total - All Pages - 04-01-2016 to 04-30-2016

Diese Statistik zeigt, an welchem Wochentag die meisten Likes hinzugekommen sind, bei Hofer war der Montag der mit Abstand stärkste Tag im Monat April. Durchschnittlich kamen an den 4 Montagen im April rund 6.000 neue Gefällt mir-Angaben hinzu. Fans Change Per Weekday - All Pages - 04-01-2016 to 04-30-2016Was die Inhalte der Postings betrifft, so fällt auf, dass bei Beiden – wie schon oben erwähnt – das Posten von Fotos im Vordergrund steht. Einen ausgewogeneren Mix gibt es allerdings bei Hofer, der auch vermehrt Videos und (reine) Statusmeldungen in seine Beiträge einstreut. In etwa die Waage hält sich das Teilen von Links.
Post Type Distribution - All Pages - 04-24-2016 to 04-30-2016

 

Mostly Liked

 

Der Beitrag mit den meisten Gefällt Mir-Angaben im April war ein Kurzvideo der ersten Hochrechnung vom ORF, geteilt von Norbert Hofer, am Wahlsonntag um 17.08 Uhr. Norbert Hofer besetzt die ersten 8 Plätze im Ranking der 10 am meisten gelikten Postings. Bemerkenswert, dass der dritt- und vierterfolgreichste Beitrag, jeweils nur aus reinem Text besteht. Zwei kurze Sätze von Hofer („Guten Morgen liebe Freunde! Ich freue mich auf den heutigen Tag.“) erzielten am Wahltag 13.740 Likes.

Der Like-Beststeller von VdB ist ein Posting vom 26.4. mit Bildern der Werbekampagne. Beide Top-Postings von VdB enthielten längere Textpassagen.

 

Facebook-User bei Van der Bellen kommentierfreudiger, geringe Akzeptanz für neue Emojis

 

10,7% der Reaktionen auf die Beiträge des Grünen sind Kommentare, beim Blauen Hofer sind es rund 6%. Überwiegend wird bei Beiden in erster Linie der klassische Gefällt mir Button betätigt (76% bzw. 81%). Verschwindend gering die Anzahl derjenigen die von den Emoji-Symbolen (Love, Haha, Wow…) Gebrauch machen. Beispielsweise nur 0,16% „Haha“-Klicks bei Hofer und 0,37% bei VdB.

Interactions Distribution - All Pages - 04-01-2016 to 04-30-2016

Interessant auch noch, dass die Interaktionen (Likes, Teilen, Kommentare) auf der Facebook-Präsenz von Hofer am häufigsten sonntags stattfinden, während bei VdB der Freitag am stärksten frequentiert ist. Am wenigsten aktiv sind die Facebook-Mitglieder bei beiden Kanditaten mittwochs.

Interaction Rate By Weekday - All Pages - 04-01-2016 to 04-30-2016

 

Woher kommen die Likes?

 

Relativ wenig Unterschiede gibt es bei der Herkunft der Likes zu beobachten. Zu über 90% ist sowohl bei Hofer als auch bei VdB der Ursprung österreichisch. An zweiter Stelle liegt jeweils Deutschland. VdB hat relativ viele Likes aus dem britischen Raum erhalten (429), Hofer hingegen scheint bei Ungarn (440) und Schweizern beliebter (289).

 

 

Nicht verglichen werden konnte beispielsweise der Umgang mit User-Beiträgen, da diese Möglichkeit – wie erwähnt – bei Norbert Hofer deaktiviert ist.

Demnächst folgt eine Analyse des Facebook-Auftritts von HC Strache, dem mit über 340.000 Likes, Social Media Leader der österreichischen Politiker.

 

Link zur Facebook-Seite Van der Bellen
Link zur Facebook-Seite Norbert Hofer

 

Schreib einen Kommentar